Schlagwort-Archive: TS-820

Aprilwetter am Sonntagmorgen

Es ist 6:45 UTC, der Tee ist gekocht und es ist Sonntag. Im Haus ist es noch ruhig, also genau der richtige Augenblick um ans Funkgerät zu gehen.
Der TS-820 steht noch von gestern auf 14 Mhz, so drehe ich hier einmal herüber… ein paar nicht zu starke Stationen sind hier zu hören.
Bandwechsel auf 7 Mhz. Zur frühen Morgenstunde mal keine Störsender, die es auf Rundfunksender in diesem Bereich abgesehen haben. Das Rauschen ist gering mit S3.

Funkwetterbericht

Ein Blick auf den Funkwetterbericht zeigt, dass das Band unbrauchbar für DX ist. Schade denke ich noch, dass sich das Funkwetter heute wie das richtige Wetter verhält, denn draußen regnet es gerade – am Sonntag.

Plötzlich höre ich viele Stationen auf 7,180 Mhz. Mir wird schnell klar warum: Eine YL aus VK-Australien mit 5/7!

Wie schön, es ist eben nicht alles vorhersehbar und wenn jetzt noch draußen das Wetter…

Ein großes Danke! an die OM’s, die den hervorragenden Service für uns mit dem Funkwetterbericht machen.

73,
DG6YBE

Immer noch Top

Am letzten Wochenende habe ich zwischendurch einige schöne QSO’s geführt. Dabei merke ich immer wieder, wie viel Spaß ich mit meinem Tranceiver Kenwood TS-820 habe. Auch wenn das Gerät schon über 20 Jahre alt ist, funktioniert es richtig gut.

Ich finde, es kann sich immer noch sehr gut sehen lassen…

TS-820

Meine Tranceiver

Alter Transceiver – moderne Betriebsart PSK31

Als Kurzwellentransceiver nutze ich einen ca. 20 Jahre alten TS-820 von der Firma Kenwood. Vor einigen Wochen stellte ich mir die Frage, ob damit auch die Betriebsart PSK31 möglich ist. Nach einigen Überlegungen mit Matthias, DO9YDB stand fest, dass ich es einmal versuchen möchte.

Theoretisch kein Problem, denn das Notebook (5 Jahre alt, Centrino, Win-XP, 512MB-RAM) war im Shack vorhanden. Es gibt inzwischen zahlreiche Programme für PSK. Ich verwende Ham Radio Deluxe (HRD). Es ist schnell heruntergeladen und problemlos auf dem PC installiert.  Enthalten  ist das Programmmodul Digital Master 780 für PSK. Das Programm kann von Amateurfunkern kostenlos eingesetzt werden und ist sehr umfangreich und professionell. Es startet schnell und ermöglicht auch die Steuerung des Transceivers, sofern dieser eine entsprechende Schnittstelle besitzt, was mit meinem TS820 natürlich nicht möglich ist, aber PSK geht – und wie!

Als nächstes wurde der TS-820 mit dem Notebook verbunden:
1. Der Mikrofoneingang der PC-Soundkarte durch ein handelsübliches Audiokabel (je zwei Klinkenstecker 3,5mm) mit dem Lautsprecherausgang des TS-820.
2. Der Kopfhörerausgang der Soundkarte mit dem SSTV-Eingang (Mikrofoneingang geht auch) des TS820. Das Kabel wurde schnell zusammengelötet (3,5mm Klinke und Cinch).

Jetzt den VFO auf 7,040 MHz, USB! eingestellt und schon laufen die ersten Signale im Empfangsmodus über den Bildschirm.

Der Superbrowser

Der Superbrowser decodiert mehrere Signale

Für den Sendebetrieb ist ein wenig Einstellung mit der Mic-Gain und der VOX erforderlich. Der Sender soll nicht übersteuern und gleichzeitig von der VOX bei anliegendem Audiosignal von der Soundkarte sicher auf Sendung umgeschaltet werden.

Im QSO-Modus

Im QSO-Modus

Inzwischen konnte ich mit meinem schönen Transceiver zahlreiche PSK31-QSOs führen mit allen Vorteilen, die diese Betriebsart mit sich bringt.

73,
DG6YBE

Sonntagmorgen im Shack

Von hier aus mache ich unter dem Rufzeichen DG6YBE Amateurfunk.

Nach vielen Jahren im Keller bin ich mit meinem Funkgerät in die 2.Etage gezogen. Das hat mehrere Vorteile: Die Antennenleitung ist kürzer, weniger QRM und ich habe keine kalten Füße mehr 🙂

Auf dem Foto ein kleiner Eindruck von meinem Shack, wie es im Moment aussieht:

Shack

Shack DG6YBE

Ich mag es, wenn ich mit meinem Funkgerödel auch im Haus möglichst protabel bin und so wenige Geräte zu tranportieren habe, dass ich alles in eine Kiste bekomme.

Links das Notebook, das hier gute Dienste leistet für PSK, Funkwetter, DX-Cluster, E-QSL und QRZ.COM. Daneben mein gutes, altes IC2e für 2 Meter-UKW im Selbstbaugehäuse.  Dann folgt das Mikrofon der Firma Turner für das Kurzwellengerät rechts daneben. Das Gerät ist ein TS-820 der Firma Kenwood und im Sender mit drei Röhen bestückt.

Ganz rechts die Kaffeetasse darf am Sonntagmorgen nicht fehlen.

73, DG6YBE