Archiv der Kategorie: Motorrad

Die Sonne lockt – der Einzylinder bollert

Nachdem in der letzten Woche die Superbike WM in Australien gestartet ist, war es für mich heute in Münster so weit.

Batterie eingebaut, Vergaser entleert und schon bollerte der Einzylinder meiner XF 650 vor der Garage – ein herrliches Geräusch! Auch wenn das Thermometer heute Nachmittag 10° anzeigte, so machte die erste kleine Runde viel Spaß.

XF 650

Suzuki XF 650

Noch nie habe ich meine persönliche Motorradsaison so früh im Jahr eröffnet.

MotoGP Training in Sachsen mit vielen Verletzten

Was ist den auf dem Sachsenring los? Oder sollte ich besser fragen, was mit dem Sachsenring los ist?

So viele Stürze bei idealen Wetterbedingungen habe ich selten gesehen, wie an diesem Wochenende bisher.

Dovizioso, Lorenzo, Hayden, Ianone, Pedrosa, Crutchlow und weitere sind teils schlimm gestürzt und haben sich verletzt.

Mir fällt auf, dass es auf der Strecke viele Bodenwellen gibt. Die Motorräder sind viel unruhiger als auf anderen Rennstrecken.

Ich hoffe morgen am Renntag sehen wir in den einzelnen Klassen nicht noch mehr Verletzte am Sachsenring.

Neue Enduro

In der letzten Woche habe ich mich nach acht Jahren von meiner SV650 verabschiedet. Wer hatte das gedacht? Ich muss sagen, es fiel mir nicht leicht, aber die Zeit war reif für eine neue Maschine.

wpid-DSC_0589.JPG wpid-DSC_0588.JPG

So ging dann alles ganz schnell. Zwei Tage später habe ich mir eine XF650 gekauft. Es war Liebe auf dem ersten Blick. Wie, wenn man Schuhe kauft und dann passt ein Paar plötzlich ganz genau. Mit ihrem gut abgestimmten Motor ist sie perfekt für die Landstraße. Die Sitzhaltung ist gut für mich und enge Kurven sind das reinste Vergnügen.

 

 

 

Marco Simoncelli ist verunglückt

Am frühen Sonntagmorgen ist der Motorradrennfahrer Marco Simoncelli bei einem MotoGP Rennen in Malaysia an seinen Verletzungen nach einem schweren Unfall verstorben.

Wenn es möglich ist, schauen wir uns seit über zehn Jahren die Rennen an. Dabei ist mein Sohn vor Jahren schon auf „SuperSic“, damals noch in der 250er Klasse, aufmerksam geworden. Zuletzt sahen wir ihn beim WM-Lauf in Assen im Juni dieses Jahres. Wir waren Fans von Ihm, weil er nicht nur auf der Strecke großartig war, sondern auch weil er ein ganz besonders liebenwerter Typ war.

Marco Simoncelli 58
23.10.2011

Am Sonntagmorgen, 23.10.2011 ist es dann passiert. Etwa eine Dreiviertelstunde nach dem Unfall ist er in der mobilen Klinik an der Rennstrecke in Sepang verstorben. Das ist ein Schock für die gesamte Motorsportwelt und auch für uns. Wir sind sehr traurig! Uns fehlen die Worte!

Jetzt wirst du Jimmi im Himmel Motorrad fahren bei bringen und ihr werdet viel Spaß haben.

Wir werden dich nicht vergessen! Ciao Marco!

Marco Simoncelli

Quelle: 58marcosimoncelli.it